Zum Inhalt springen
12.07.2017

40-jähriges Priesterjubiläum vom Gründungsrektor Archimandrit Dr. Thiermeyer

Foto: Rostyslav Myrosh

(fs) „Mein Sohn, ehre deinen Vater in Wort und Tat, damit aller Segen über dich kommt.“ (Sir 3, 8).

Am 09.07.2017 feierte der Gründungsrektor des Collegium Orientale, Archimandrit Dr. Andreas-Abraham Thiermeyer, die sonntägliche Liturgie in der Heilig-Geist-Kapelle des COr anlässlich des 40. Gedenktages seiner Priesterweihe.

Zu Beginn der Eucharistiefeier hielt Rektor Dr. Oleksandr Petrynko eine kurze Ansprache und gratulierte dem Jubilar, wobei er auf dessen Liebe zu den Ostkirchen einging. Diese Liebe hat er schon als Ministrant in Altdorf eingepflanzt bekommen. Sie ist in ihm zu einer Leidenschaft gewachsen und hat viele Früchte getragen, insbesondere das Collegium Orientale, denn „ohne ihn gäbe es uns hier nicht“ (Zitat: Rektor Petrynko). In diesem Sinne sollte das Geschenk, eine Reliquie des Seligen Neumärtyrers Petro Werhun (1890-1957) von der Synode der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche und dessen Ikone, die zurzeit im orthodoxen Georgien angefertigt wird, die Anerkennung und die Dankbarkeit der Ostkirchen für die Verdienste des Jubilars zum Ausdruck bringen.

Denkend an die Worte von Jesus Sirach wünscht die Gemeinschaft des Collegium Orientale ihrem Gründungsrektor alles erdenkliche Gute und viele gesunde Jahre im Dienst der Kirche und bedankt sich bei ihm für all das, was er geleistet hat und immer noch leistet.

Bildergalerie auf Facebook