Zum Inhalt springen
15.02.2017

Taufe im COr am Tag des heiligen Valentin

Fotos: Rostyslav Myrosh

(op) Am 14. Februar 2017, am römisch-katholischen Gedenktag des heiligen Märtyrerbischofs Valentin von Rom (+ 269), fand die Taufe des kleinen Tadey Dmytro Kryzhanovskyy in der Heilig-Geist-Kapelle des Collegium Orientale statt. Tadey Dmytro ist der erste Sohn, der Erstgeborene, der Familie Kryzhanovski, einer unserer Studentenfamilien. Der Termin des Taufgottesdienstes richtete sich nach der Möglichkeit der Anreise von ukrainischen Verwandten der Familie Kryzhanovski. Nicht zuletzt entschieden sich die Eltern, Iryna und Yaroslav Kryzhanovski, für diesen Termin, da die Patin den Namen Valentyna trägt und weil die Eltern ihren Sohn Tadey, die Frucht ihrer Liebe, bewusst am Tag des heiligen Valentin, bekanntlich des Schutzheiligen der Liebenden, taufen wollten. Aufgrund der Semesterferien fand die Tauffeier im kleinen Kreise statt. Bei der Tauffeier im byzantinischen Ritus werden dem Täufling innerhalb eines eucharistischen Gottesdienstes sowohl die Taufe durch dreimaliges Untertauchen sowie zugleich die Myronsalbung (= Firmung) und die erste Heilige Kommunion gespendet.

Im Namen aller Mitfeiernden und auch aller abwesenden Mitglieder des Kollegs gratulieren wir der Familie Kryzhanovski von ganzem Herzen zur Taufe von Tadey Dmytro und wünschen ihm Gottes reichen Segen und den Schutz seiner Taufpatronen, des Apostels Judas Thaddäus, des Großmärtyrers Demetrios von Thessaloniki und des Märtyrerbischofs Valentin von Rom. Möge der kleine Tadey Dmytro ein MUTIGER Mensch und Christ sein, was bereits sein Taufname Tadey besagt: taddai (Hebräisch: mutig, tapfer)! Ad Multos Annos!

Bildergalerie auf Facebook