Zum Inhalt springen
10.11.2018

Nekrosimos für Archimandrit Prof. Dr. Robert F. Taft SJ

Foto: Rostyslav Myrosh

(mp) Am 2. November verstarb an seinem Altersitz im Champion Center der Jesuiten in Massachusetts/USA,  ein „Gigant“ ostkirchlicher Liturgieforschung, Archimandrit Prof. Taft SJ, nach längerem Leiden. Für ihn wurde am 9. November in der Hl.-Geist-Kapelle unseres Collegiums ein Nekrosimos gefeiert, den der Gründungsrektor und Schüler sowie Freund von Archimandrit Taft, Archimandrit Dr. Andreas Thiermeyer, zelebrierte. In seinen Gedenkworten „umriss“ Archimandrit Thiermeyer die überragende wissenschaftliche Persönlichkeit Tafts, der unzählige Schüler und Schülerinnen als Lehrer am Pontificio Istituto Orientale Roms herangebildet hatte. Er erwähnte auch die persönlichen Charakterzüge des Heimgegangenen, der seinen zahlreichen Schülern auch nach ihrem akademischen Abschluss die Treue hielt, sodass die Verbindung zwischen Lehrer und Schüler niemals verlorenging. „Wir haben einen großartigen Menschen und Wissenschaftler auf Erden verloren, aber einen großen Freund im Himmel gewonnen!“ – mit diesen Worten schloss Archimandrit Thiermeyer seine kurze Gedenkansprache! Ewiges Gedenken – Archimandrit P. Robert Taft!

Bildergalerie auf Facebook